vdma

Die Vorläufer des aktuellen europäischen Normenwerkes waren Bauvorschriften wie die RAL-RG 621-624, 626 sowie das Einheitsblatt VDMA 24992. Die VDMA 24992 (von Mai 1995) wurde zwar vom VDMA zurückgezogen, hat aber im aktuellen Waffengesetz (Änderung vom Juli 2009) nach wie vor Relevanz.

VDMA-Norm (Bauvorschrift/Fertigungsnorm)
Das Einheitsblatt VDMA 24992 war keine Sicherheitsnorm, sondern eine Bauvorschrift,  wie häufig falsch ausgesagt wird. Es wurde kein Widerstand gegen Einbruch definiert. In den folgenden Stufen decken die Versicherungsunternehmen Beträge von 2.500 € bis zu mehreren 100.000 €. Tresor ist also nicht gleich Tresor. Der Laie sollte nicht versuchen, den Schutzwert eines Wertbehältnisses nach äußerlichen Merkmalen zu beurteilen. Allein die im Schrank befindliche Plakette dokumentiert die Sicherheit, wenn diese mit dem Kennzeichen VdS, VSÖ oder der ECBS Zertifizierungsmarke oder mit dem eines anderen zugelassenen europäischen Instituts versehen ist. Diese Qualitätsplakette wird erst nach objektiven, reproduzierbaren Tests am Schrank verliehen.

Nach Empfehlungen der European Certification Body (ECB) sollen Behältnisse der Klassen A und B seit dem Jahr 2004 nicht mehr in Deckung genommen werden und Behältnisse nach der alten RAL-Normen nur nach Absprache mit dem Versicherer. Die Schränke der Klassen A und B tragen keine der vorgenannten Plaketten, sondern nur eine des jeweiligen Herstellers; es gibt auch Behältnisse mit gefälschten Kennzeichnungen am Markt. Stahlschränke nach Klasse A und B werden weiterhin beworben und verkauft, z. B. als Wand- und Möbeltresor sowie als Waffenschrank.

Bauart

Klasse

Norm

Einwandiger Stahlschrank

Klasse A

nach VDMA 24992, Mai 1995

Mehrwandiger Stahlschrank

Klasse B

nach VDMA 24992, Mai 1995

Wertschutzschrank

Sicherheitsstufe C1

nach RAL-RG 626/2

Wertschutzschrank

Sicherheitsstufe C2

nach RAL-RG 626/2

Panzergeldschrank

Sicherheitsstufe D 10

nach RAL-RG 626/10

Panzergeldschrank

Sicherheitsstufe D 20

nach RAL-RG 621/20

Panzergeldschrank

Sicherheitsstufe E 10

nach RAL-RG 621/10

 

Da mittlerweile erkannt wurde, dass die Anforderungen der Klassen A und B (VDMA 24992 / Mai 95) nicht mehr dem Stand der Technik entsprechen, wurde per 31. Dezember 2003 das Einheitsblatt VDMA 24992 vom VDMA ersatzlos zurückgezogen, damit endete auch die Herstellerüberwachung.

 

Antiktresor_Wertheim
Sicherheits-Fachbücher