Vorschriftsmäßige Verankerung

Alle Wertschutzschränke unter 1.000 kg Eigengewicht sind gem. EN1143-1 mit einer Verankerungsmöglichkeit auszurüsten. Die meisten Tresorhersteller statten alle geprüften Wertschutzschränke mit einer Bohrung für eine Bodenverankerung aus.

Wertschutzschränke der Klassen I bis III sollten zusätzlich als Verankerungsalternative bzw. Ergänzung durch die Rückwand verankert werden.

Bei der Boden-Montage (vorzugsweise auf tragendem Betonuntergrund, ist zu beachten, dass eine Verankerung nur im Estrich nicht ausreichend ist), dass keine Rohrleitungen, Fußbodenheizung oder Verkabelungen unter (hinter) der vorgesehenen Aufstellfläche verlaufenVerankerungsbohrungen.

Eine Konformitätserklärung über die ordnungsgemäße Verankerung (meist den Lieferunterlagen beigelegt) ist dem Versicherer ausgefüllt für die volle Deckungssumme vorzulegen. Um eine ordnungsgemäße Verankerung zu gewähren, empfiehlt es sich die Aufstellung und Verankerung durch ein geschultes Fachpersonal durchführen zu lassen.

Es ist zu beachten, dass eine Wandmontage (frei tragend) nicht standardmäßig vorgesehen ist.

Auf den ersten Blick wirken viele Tresor-Sonderangebote vom Discounter und Baumarkt verlockend. In der Realität sind Tresore unter 100 € allerdings keine gute Investition.

Aktuelle Tests der European Certification Body GmbH zeigen, wie man bereits mit einem Plastik-Kaffeelöffel innerhalb von zwei Sekunden Billigtresore knackt. Hat man gerade kein Werkzeug dabei, lassen sich viele Produkte mit reiner Muskelkraft öffnen.

Hauptproblem bei diesen Öffnungsmethoden ist, dass sie keinerlei Spuren hinterlassen. Im Ernstfall lässt sich das "Knacken" des Tresores nicht beweisen und der Versicherte bleibt auf dem Schaden sitzen.

Beim Kauf von Tresoren ist daher stets auf die Zertifizierungsmarke, die auf der Innenseite der Tür angebracht
ist, zu achten. Mit dieser Zertifizierungsmarke wird dokumentiert, dass der Wertschutzschrank z.B. von der European Certification Body GmbH zertifiziert worden ist und die Anforderungen an Europäische Normen (z.B. EN 1143-1, EN 14450) erfüllt.

Unter dem folgenden Link wird eindrucksvoll gezeigt, wie schnell Discount-Tresore zu öffnen sind.

 

Antiktresor_Wertheim
Sicherheits-Fachbücher